Jetzt Hallenangebot einholen!       KLICK JETZT

 

Ställe

Maße
Erweitern Text verbergen

Während des Entwerfens und Realisierung unserer Konstruktionen sind wir in der Lage, sämtliche Maße nach den Anforderungen des Investors zu richten. Grundsätzlich produzieren wir jedoch keine Gebäude, die kleiner als 300 m2 sind, wobei die kleinste von uns angebotene Hallenbreite 12 m und Hallenlänge 24 m beträgt.

 

Aufgrund der Art der einzulagernden Waren ist es möglich, optimale Gebäudemaße zu wählen und diese beispielsweise an die im Inneren eingesetzten Fahrzeuge oder an die notwendige Verwendung von Hochregallagern anzupassen. Als populärste Lösung in diesem Fall gilt eine typische Halle bestehend aus warmgewalzten Doppel-T-Trägern mit Maßen bis 36 m in der Breite, ohne den Einsatz von Stützen und mit geradezu unbegrenzter Länge. Allerdings bietet KOBEX viele andere Konstruktionslösungen, die sich zur Anpassung der Hallenmaße an individuelle Anforderungen des Investors verwenden lassen.

 

Stallungen umfassen ein ziemlich breites Gebäudespektrum wie Ställe, Hühner- und Schweineställe. Jedes dieser Gebäude unterscheidet sich signifikant voneinander. Die Maße unserer Gebäude sind an die zu züchtenden Tiere und an die voraussichtliche Tiermenge angepasst. Unsere Handelsberater sind nach vorheriger Analyse in der Lage, den Investor bei der Auswahl optimaler Konstruktionsmaße, die alle erforderlichen Anforderungen erfüllen, zu unterstützen.

Lösungen
Erweitern Text verbergen

Je nach geplanten Konstruktionsmaßen und deren Verwendung ist es möglich, die optimale Konstruktionslösung entsprechend anzupassen.

Zu den populärsten und kostengünstigsten Konstruktionen zählen jene auf Basis von warmgewalzten Doppel-T-Trägern, ohne und mit Zuganker zwischen den Dachbindern, die sich in erster Linie dann bewähren, wenn man eine einfache und beständige Konstruktion mit einem Giebeldach mit einer Breite bis 30 m bauen möchte.

 

Eine andere Lösung ist der Einsatz einer Fachwerkkonstruktion, die insbesondere für breitere Anlagen bestens geeignet ist. Zusätzlich ermöglicht diese Konstruktion den Bau eines Flachdaches, der gegen enorme Belastungen beständig ist. 

 

Nachstehend präsentieren wir Ihnen graphische Beispiele der jeweiligen Lösungen.

 

 

                      Fachwerkkonstruktion                                                Vollwandrahmen mit Doppel-T-Trägern                    Vollwandrahmen mit Doppel-T-Träger und Zuganker

 

 

 

 

 

 

 

 

                

Verkleidungstypen
Erweitern Text verbergen

Hale stalowe jako obiekty alternatywne dla tradycyjnego budownictwa mają wiele zalet. Jedną z nich jest możliwość zastosowania różnych rodzajów obudowy konstrukcji, z których niemal każda okazuje się znacznie tańsza i bardziej atrakcyjna wizualnie od tradycyjnych murów. Do najpopularniejszych z nich należą:

 

  1. Płyta warstwowa z wypełnieniem z poliuretanu, oraz płyta z wypełnieniem z wełny mineralnej. Produkt ten posiada doskonałe wartości termoizolacyjne, a dodatkowo jest bardzo atrakcyjny wizualnie. Płyty mogą posiadać różne grubości i dzielą się na płyty ścienne oraz dachowe. Interesująca jest możliwość wyboru rodzaju płyty ze względu na sposób montażu (pionowy i poziomy), oraz widoczność łącznika. Poniżej zamieszczamy przykłady.

 

      Płyta z ukrytym łącznikiem                   Płyta z widocznym łącznikiem             Płyta chłodnicza                                     Płyta dachowa

 

 

 

 

 

 

 

  1. Blacha trapezowa. Jest to bardzo popularna forma pokrycia konstrukcji stalowych, zwłaszcza gdy budynek nie wymaga termoizolacji. Ponadto jest to najekonomiczniejsza z opcji, stosunkowo prosta w montażu i umożliwiająca również zastosowanie szerokiej gamy kolorów.

                                                                          

  1. Ściany oporowe. Ściany wykonane systemem tradycyjnym, umiejscowione pomiędzy słupami stalowymi, sięgające określonej wysokości, po czym elewacja kontynuowana jest w systemie płyt warstwowych lub blachy. Jest to opcja przewidziana przede wszystkim dla budynków inwentarskich lub rolniczych tam gdzie potrzebna jest wzmocniona odporność ścian ze względu na ingerencję większej ilości warunków zewnętrznych, jak żywy inwentarz lub składowanie płodów rolnych.

 

Korrosionsschutz
Erweitern Text verbergen

Jede Stahlkonstruktion ist zwecks Erhaltung ihrer maximalen Lebensdauer und bestmöglichen Aussehens mit Korrosionsschutzmitteln entsprechend zu schützen. Zu den populärsten Korrosionsschutzarten zählen vor allem: 

 

  1. Anstrich. Dieser erfolgt in erster Linie mit Epoxid- oder Polyurethanfarben. Dies ist die kostengünstigste Option, die nicht nur besten Korrosionsschutz, sondern auch sehr ästhetisches Aussehen garantiert.
  2. Feuerverzinkung. Die Feuerverzinkung wird von vielen Personen als die beste Korrosionsschutzart bei Stahlkonstruktionen erachtet. Sie ist eine etwas teurere, aber nicht weniger ästhetische Lösung als der Anstrich, wobei sie beständiger gegen mechanische Beschädigungen ist.
  3. Zinkfarben. Dies ist eine zunehmend beliebte Korrosionsschutzart, bei der eine Farbe mit äußerst hohem Feststoffgehalt (hauptsächlich Zink) als Grundierung aufgetragen und anschließend mit einer Dekorationsfarbe beschichtet wird. Diese Option zeichnet sich durch enorme Rostbeständigkeit sowie sehr einfache und sichere Art und Weise der Auftragung eventueller Nachbesserungen aus.
  4. Flammschutzfarben. Dahinter verbergen sich spezielle Farben, die bei notwendiger Absicherung der Konstruktion vor Feuer eingesetzt werden. Im Brandfall schützen diese Farben die Konstruktion und verlängern ihre Beständigkeit gegen hohe Temperaturen.

 

Die Firma KOBEX bietet jede der vorstehenden Korrosionsschutzarten an.

Lichtbänder und Fenster
Erweitern Text verbergen

Jede Halle benötigt je nach Verwendungszweck eine entsprechende Beleuchtung. Die Firma KOBEX bietet die Montage der dafür vorgesehenen Wandfenster und Lichtbänder. Zudem bieten wir Fenster- und Türelemente von vielen Herstellern, einschließlich der Fenstermontage auf Sonderbestellung, an.

 

Die Lichtbänder kommen hingegen in vielen attraktiven Konfigurationen vor. Wir bieten in erster Linie raupenartige Lichtbänder, die im Dachfirst des Gebäudes angebracht werden und bestmögliche Beleuchtung des Innenraums garantieren. Allerdings ist es auch möglich, ein raupenartiges Lichtband auch quer zum Dach des Bauwerks einzubauen. Ein anderer Typ des Lichtbands ist das Flachlichtband, welches quer, d.h. in Richtung der Dachneigung, eingebaut wird. 

 

Nachstehend finden Sie Beispielfotos.

 

Raupenartiges Lichtband:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fensterbeispiele:                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Tore und Türen
Erweitern Text verbergen

Die Firma KOBEX bietet auch Tore und Türen renommierter polnischer Hersteller an. Möglich ist auch die Montage der Tore und Türen mit beliebiger Größe, wobei diese nur durch die Maße der Felder zwischen den jeweiligen Säulen begrenzt sind. Je nach Bedürfnissen ist es auch möglich, die Felder derart zusammenzulegen, damit sich die eingesetzten Tore bis zu einer Breite von sage und schreibe 12 m vergrößern lassen.

 

 

Wir bieten Schiebe-, Roll- und Schnelllauftore an.

 

 

                                        Tür                                                                          Schiebetor                                                               Rolltor